Etiketten

  • Waren-Etiketten, auch Textil- und Typenschilder-Etiketten

  • Booklet-Etiketten – ein wahres Multitalent: gefalztes oder gebundenes Mini-Prospekt – Deck-Etikett zum Lösen, auffalten und wieder verschließen. Form, Größe, Inhalt, Lebensdauer und Funktionalität sind fast keine Grenzen gesetzt.

  • Logistik-Etiketten, auch Gefahrgut-Etiketten

  • Werbe-Etiketten, auch Schmuck-, Dekorations-, Promotion-Etikett

  • Weitere Etiketten: Barcode-, QR-Code, Datamatrix-Code-Etikett, Siegel-, Verschluss-, Wiederverschluss-Etikett

JungPortal

Unsere smarte, unkomplizierte und kostenfreie Plattform zur schnellen Beschaffung Ihrer CI-konformen (Geschäfts-) Drucksachen

Etikettenbeispiele

Etikettenanwendung

Im Allgemeinen bezieht sich der Begriff auf kleine Markierungen oder Schilder, die Informationen über einen bestimmten Gegenstand oder eine bestimmte Sache enthalten. Etiketten sind in vielen Bereichen des täglichen Lebens unverzichtbar, um Ordnung zu schaffen, Informationen klar und übersichtlich zu vermitteln und den sicheren Umgang mit Produkten zu gewährleisten. Ob am Produkt, beim Transport, im Lager, zur Sicherheit oder als Prüfplakette – Etiketten kennzeichnen!

Hochglanz, kräftige Farben und spezielle Papiere sorgen für besondere Aufmerksamkeit. Hinzu kommen verschiedene Varianten der verwendeten Klebstoffe. Etiketten gibt es unter anderem mit permanentem, partiell ablösbarem oder rückstandsfrei entfernbarem Klebstoff, konfektioniert auf einem Etikettenbogen oder einer Rolle mit Außenwicklung.

  • Material: einfach gestrichen oder Hochglanzpapier, PE matt oder glänzend

  • Materialeigenschaft: weiß oder transparent, wasser- und wetterfest, reißfest, selbstklebend, ablösbar, permanent klebend oder ohne Klebstoff, UV-beständig und schmutzabweisend

  • Ausführung, Konfektionierung: Bogenetikett (z.B. auf DIN A4 für Laserdrucker), Einzeletikett, Leporello-Etikett, gefalztes Haftetikett (Zick-Zack-Falz), endloses Lochrand-Etikett (mit/ohne Gitterabzug), Rollenetikett (1-bahnig oder mehrbahnig)

Etikettenwissen

Thermodirektdruck

Beim Thermodirektdruck wird das wärmeempfindliche Etikettenpapier punktuell erhitzt, wodurch die im Papier enthaltene Farbe zum Vorschein kommt: Die erhitzten Stellen färben sich schwarz. Das Verfahren zeichnet sich durch einfache Handhabung und geringe Kosten aus.
Typische Anwendungen: als Versandetiketten, Tickets oder Parkscheine.

Thermotransferdruck

Beim Thermotransferdruck wird die Farbe von einem Farbband auf das Papier geschmolzen. Durch die Hitze verbindet sich die Farbschicht fest mit dem Trägermaterial. Dadurch ist der Druck nicht nur sehr haltbar, sondern es können auch eine Vielzahl von Materialien und – durch den Einsatz von Farbbändern – Farben (z.B. Gold) verwendet werden.
Typische Anwendungsbereiche: Thermotransferetiketten werden vor allem für alle langfristigen Kennzeichnungen wie Produkt- oder Qualitätskontrollkennzeichnungen verwendet.

 

Für ein geeignetes Kleben

Für viele Standardanwendungen eignen sich permanent haftende Kleber. Diese lassen sich auf Untergründe aller Art applizieren und sind ideal, sofern keine besonderen Beanspruchungen vorliegen.
Ablösbarer Klebstoff bietet dem Etikett während der Gebrauchsdauer eine gute Haftung. Das Etikett lässt sich aber bei Bedarf, rückstandsfrei entfernen und kann auf Wunsch auch wiederverwendet werden.
Tiefkühlkleber ist die ideale Lösung, wenn gefrorene, leicht beschlagene oder leicht feuchte Verpackungen etikettiert werden sollen. Das spielt im Lebensmittelbereich wie bei der Etikettierung von Fleisch- und Wurstwaren eine wichtige Rolle.

Etiketten, die einen wasserlöslichen Klebstoff besitzen, lassen sich beim Spülen oder Einweichen in Wasser ganz einfach entfernen. Das ist ideal bei der Etikettierung von Mehrwegbehältern zur Wiederverwendung, wie zum Beispiel
in der Lebensmittelindustrie.
Etiketten mit trocken gummiertem Klebstoff entfalten ihre Klebewirkung erst, nachdem sie angefeuchtet wurden. Sobald sie wieder getrocknet sind, entwickeln sie eine gute Haftung.

Etiketten über das JungPortal bestellen

Wir bieten Ihnen eine Plattform für die Bestellungen Ihrer Etiketten. Dort kann auch Ihr Corporate Design als Template hinterlegt werden und erforderliche Dateien hochgeladen werden.

Natürlich können Sie das Portal auch für Ihre internen Freigaben nutzen.

Sie können über das JungPortal direkt bestellen oder Etiketten im Warenkorb sammeln und so von den günstigeren Staffelpreisen profitieren. Sie haben jederzeit eine Übersicht über alle laufenden Bestellungen. Eine Sendungsverfolgung über die Trackingnummer ist ebenfalls möglich.

JungPortal

Unsere smarte, unkomplizierte und kostenfreie Plattform zur schnellen Beschaffung Ihrer CI-konformen (Geschäfts-) Drucksachen

JungPortal

Unsere smarte, unkomplizierte und kostenfreie Plattform zur schnellen Beschaffung Ihrer CI-konformen (Geschäfts-) Drucksachen

Sicherheit und Datenschutz

Fälschungssichere Papiere und blickdichte
Sicherheitskuverts in vielen Varianten

Jungweltfreundlich

Die Jungweltfreundliche Dokumentenhülle
aus nachwachsenden Rohstoffen

Überweisungsträger und Schecks

Vordrucke für Inland- und Ausland-Überweisungen