Druckdaten – FAQ

Randabfallenden Objekte (wie Flächen, Linien, u.a. ) und Bilder müssen mit 3 Millimeter Beschnitt angelegt werden, damit beim Verarbeiten keine weißen Ränder entstehen können.

Um ein optimales Druckergebnis zu erreichen sollte für den Offset- und Digitaldruck von Briefbögen, Broschüren, Visitenkarten, etc. mindestens eine Auflösung von 300 dpi angelegt werden. Die Auflösung wir in der Regel in dpi (dots per inch) angegeben. Je höher die Auflösung, desto höher ist die Pixeldichte und desto schärfer ist die Bilddarstellung – auch im Druck.

Alle Farbbilder sollten im Farbraum CMYK abgespeichert werden. Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz sind die Farben der subtraktiven Farbmischung und die Druckfarben im 4-farbigen Druck. Der RGB-Farbraum ist nicht für den Druck geeignet. Die Farben rot, grün und blau werden additiven durch Licht gemischt und beispielsweise bei Bildern für eine Webseite eingesetzt.

Die Druckvorstufe umfasst alle Vorgänge vom Manuskript bis zu den druckfertigen Daten. Darunter fallen Fotografie, Scannen, Bildbearbeitung, Retusche und Layout.

Das Endformat ist das Format, welches das fertige Druckstück nach dem falzen, heften und schneiden hat. Das offene Format ist das Format vor dem Falzen. Ein 4-seitgier DIN A5 Flyer beispielsweise hat offen, vor dem Falzen, das Format DIN A4.

Falzmarken sind dünne Linien, die außerhalb der Dokumentenfläche positioniert werden. Sie zeigen bei der Weiterverarbeitung die genaue Position zum falzen (falten) an.

Die Bearbeitung eines Fotos, Bildes oder Grafik. Dabei können beispielsweise störende Elemente entfernt werden (Hautunreinheiten oder Lichtblitzer) oder komplett neu hergestellt werden (durch manuelles Anstückeln des Bildes).

Schnittmarken zeigen das Format eines Dokuments an und somit die Stellen, an welchen der Druckbogen auf das Endformat beschnitten werden muss. Schnittmarken werden nicht manuell gesetzt, sondern elektronisch im Layoutprogramm hinzugefügt.

HKS- und Pantone-Farben werden als Vollton- oder Schmuckfarben eingesetzt. Eine Sonderfarbe wird beispielsweise als fünfte Farbe eingesetzt, um Farbabweichungen zu vermeiden oder wenn die gewünschte Farbe mit dem 4c-Farbsystem nicht abbildbar ist – wie Gold und Silber.

Beständigkeit eines Druckstückes Etiketts gegen UV-Licht (Sonnenlicht), starkes Verfärben oder Verwitterung.

WYSIWYG steht für„What You See Is What You Get“ (Was du siehst, ist was du bekommst). Das bedeutet, dass ein Dokument oder Druckdaten Bildschirm so angezeigt werden, wie es ausgedruckt aussieht. Für unsere Plattform bedeutet das: Sie sehen, was Sie bestellen.

Cellophanierung Bei der Cellophanierung wird das Druckstück mit einer dünnen Folie überzogen und somit veredelt. Eine Cellephanierung kann die Farbwirkung verstärken.

Falzarten
Gerade in der Herstellung von Flyern und anderen Werbedrucksachen kann die Verwendung einer bestimmten Falzart das Produkt interessant gestalten. Die Standard-Falzarten sind: Einbruchfalz, Wickelfalz, Zick-Zack-Falz, Altarfalz (Fensterfalz) , Parallel-Falz oder Leporello-Falz.

Klebebindung
Bei der Klebebindung werden die Blätter zu einem Block zusammengeklebt. Anschließend kann je nach Endprodukt ein Umschlag angebracht werden.

Lack
Ein Drucklack veredelt die Drucksache und erhöht die Abriebfestigkeit der Farbe. In machen Druckmaschinen wird der Drucklack zusätzlich durch UV-Licht gehärtet (UV-Lack).

Eine Perforation ist eine eingestanzte Linie auf einem Papier oder Karton, die das Abtrennen ermöglichen.

Bei der Ringösenheftung werden Ösen angebracht, damit das Druckstück abgeheftet werden kann.

Bei einer Rückstichheftung werden mehrere Seiten, beispielsweise einer Broschüre, geklammert (Klammerheftung).

Bei der Wire-O-Bindung, auch Spiralbindung genannt, werden wie bei einem College-Block Spiralen angebracht, damit man die Seiten umblättern kann.

JungPortal

Unsere smarte, unkomplizierte und kostenfreie Plattform zur schnellen Beschaffung Ihrer CI-konformen (Geschäfts-) Drucksachen

Produkte über das JungPortal bestellen

Wir bieten Ihnen eine Plattform für die Bestellungen Ihrer Drucksachen. Dort kann auch Ihr Corporate Design als Template hinterlegt werden und erforderliche Dateien hochgeladen werden.

Natürlich können Sie das Portal auch für Ihre internen Freigaben nutzen.

Sie können über das JungPortal direkt bestellen oder Drucksachen im Warenkorb sammeln und so von den günstigeren Staffelpreisen profitieren. Sie haben jederzeit eine Übersicht über alle laufenden Bestellungen. Eine Sendungsverfolgung über die Trackingnummer ist ebenfalls möglich.

JungPortal

Unsere smarte, unkomplizierte und kostenfreie Plattform zur schnellen Beschaffung Ihrer CI-konformen (Geschäfts-) Drucksachen

JungPortal

Unsere smarte, unkomplizierte und kostenfreie Plattform zur schnellen Beschaffung Ihrer CI-konformen (Geschäfts-) Drucksachen

Sicherheit und Datenschutz

Fälschungssichere Papiere und blickdichte
Sicherheitskuverts in vielen Varianten

Jungweltfreundlich

Die Jungweltfreundliche Dokumentenhülle
aus nachwachsenden Rohstoffen

Überweisungsträger und Schecks

Vordrucke für Inland- und Ausland-Überweisungen