Geschäftsausstattung

Trotz digitaler Revolution in den Büros der Geschäftswelt und von Ämtern – Papier lebt weiter! Die Kommunikation zwischen Unternehmen, Lieferanten und Kunden stützt sich immer noch auf Stapel von Papier. Unverzichtbar dabei: die Geschäftsdrucksachen. Mit ihren vorgedruckten Kontaktdaten und einheitlichem Layout vereinfachen sie den Schriftverkehr und erfüllen büroorganisatorische und postalische Vorgaben. Dazu gehören Briefbögen, Kuverts, Visitenkarten, Postkarten, Lieferscheine und Rechnungsformulare. Durchgängig im Corporate Design des Unternehmens gestaltet, sorgen sie für einen guten und bleibenden Firmeneindruck.

Bürotechnische Vorgaben:
betreffen das Absender- und Adressenfeld, die Abheftlochung und Falzmarkierungen.

Postalische Vorschriften:
beziehen sich auf Adress- und Frankierfelder sowie Codierzonen.

Sparen Sie Tinte!

Geschäftsbriefhüllen und -Kuverts werden in der Regel maschinell verschlossen und per Stempel der Frankiermaschine freigemacht. Oft wird neben der Frankierzone das Firmenlogo aufgestempelt. Es lohnt sich, das Logo auf den Kuverts vorzudrucken und damit 50% des Tintenverbrauchs zu sparen. Und es tut auch der Umwelt gut.