Brefbögen und Folgeseiten

Briefpapiere mit einer zweiten Seite für lange Briefe oder zusätzliche Anlagen, sind nicht außergewöhnlich spannend. Sie gehören aber zur grundlegenden Geschäftsausstattung und sollten daher optimal aufeinander abgestimmt sein. Daher sollte die gleiche Papiersorte eingesetzt werden und der Druck die identische Farbgebung haben. Im Optimalfall produziert man daher den Briefbogen und das Zweitblatt gemeinsam.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.